Haftung

Unter Haftung versteht man die Leistungspflicht eines Schuldners gegenüber dem Gläubiger. Eine Haftung liegt vor, wenn jemand, ohne selbst Schuldner zu sein, für Schulden eines anderen oder einer Gesellschaft aufkommen muß, falls diese nicht mehr zahlen können. So haftet zum Beispiel jemand, der eine Bürgschaft übernommen hat, für die Schuld desjenigen, für den er gebürgt hat; die Gesellschafter einer offenen Handelsgesellschaft haften für die Schulden der Gesellschaft, ebenso die persönlich haftenden Gesellschafter einer Kommanditgesellschaft; alle, die ihre Unterschriften auf einen Wechsel gesetzt haben, haften für die Wechselsumme, wenn sie dies nicht ausdrücklich ausgeschlossen haben.

Die unternehmerische Haftung kann je nach Unternehmens-, oder Gesellschaftsform persönlich, solidarisch und uneingeschränkt erfolgen oder beschränkt sein. Nicht alle Unternehmer haften im gleichen Ausmaß: Einzelunternehmen, Personen- und Kapitalgesellschaften unterscheiden sich in ihrem Haftungsumfang signifikant voneinander.