Oberlandesgericht (OLG)

Das Oberlandesgericht (OLG) ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit, in welchem Zivil- und Strafsenate gebildet werden. Das OLG steht zwischen dem Bundesgerichtshof und den Landgerichten; bei Familien- und Kindschaftsangelegenheiten zwischen Amtsgericht und dem  Bundesgerichtshof. Das OLG wird häufig in der zweiten oder dritten Instanz angerufen.

Zuständigkeit bei zivilrechtlichen Streitigkeiten

  • Berufung und Beschwerde gegen Urteile der Landgerichte
  • Berufung und Beschwerde gegen Urteile der Amtsgerichte in Familiensachen

Zuständigkeiten bei strafrechtlichen Gegebenheiten:

  • Beschwerdeinstanz gegen Entscheidungen der Strafkammern
  • Revisionsinstanz gegen Urteile eines Strafrichters und des Schöffengerichts

Jedes Bundesland verfügt über mindestens ein Oberlandesgericht. Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz besitzen zwei Oberlandesgerichte. In Bayern, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen bestehen drei Oberlandesgerichte.

Omise Go (OMG)

Omise Go (OMG) ist eine der zahlreichen Anwendungen (Dapps), die auf dem Ethereum-Netzwerk basieren. Da das Ethereum-Netzwerk bereits an mehreren Stellen dieser Ausgabe Erwähnung findet (Seite 44), kommt Ether selbst in dieser Aufzählung nicht vor. Omise Go ist aber ein gutes Beispiel für die funktionale Vielseitigkeit und die damit verbundenen kommerziell interessanten Ideen in Zusammenhang mit dem Ethereum-Netz. Jeder DAPP – in diesem Fall Omise Go vom asiatischen Fintech-Startup Omise – kann seine eigene Währung in Form eines Tokens führen. Die Omise-Go-Blockchain-Technologie dient dazu, digitale Geldbörsen zu verwalten, indem sie Zahlungen in Echtzeit sowie Geldtransfers von Person zu Person mit niedrigen Transaktionsgebühren ermöglicht. Die dafür nötige Omise-Go-Blockchain soll bis Ende des Jahres gelauncht werden, die Tokens sind bereits in Umlauf und besitzen einen aktuellen Wert von knapp einer Milliarde US-Dollar. Ein seriös wirkendes Projekt, das in seinem Board bekannte Krypta-Experten wie Vitalik Buterin, Vlad Zamfir oder Gavin Wood vorweisen kann.

Onlinekredit

Bei einem Online-Kredit handelt es sich um einen Online-Ratenkredit und gehört in der heutigen Zeit fest zum Kreditwesen. Aufgrund der Zunahme zahlreicher Direktbanken, die ihr Geschäft ausschließlich online anbieten, haben auch nahezu alle Filialbanken Onlinebanking für ihre Kunden eingerichtet. Onlinekredite werden nicht, wie gewöhnlich, nur von einer Bank finanziert, sondern auch von privaten Anlegern. Ein weiterer Unterschied zum klassischen Bankkredit ist, dass die Kreditanfrage online erfolgt und anschließend auch der Kreditantrag online gestellt wird.